INfos und Teilnahmebedingungen

Wir haben offene Touren, d.h. es werden verschiedene Gruppen oder Einzelpersonen an einer Wanderung teilnehmen. Jedoch vergeben wir nicht mehr Plätze, als Lamas vorhanden sind, so dass alle, die alt genug sind (ab 10 Jahren), ein eigenes Lama führen dürfen. Falls Sie als kleinere Gruppe eine private Tour wünschen und unter sich bleiben möchten, ist dies auf Anfrage mit Aufpreis möglich.

Für alle unsere Touren gilt: Kinder unter 10 Jahren dürfen ein Lama nur zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson führen!


Corona-Infos

Wichtig: Die Teilnahme an einer Tour ist nur unter folgenden Voraussetzungen möglich:

 

Alarmstufe: Es gilt 2G!

  • Hygienemaßnahmen vor Ort: Maskenpflicht!
    1. Alle Teilnehmer müssen vollständig gesund sein und dürfen sich in den letzten 14 Tagen in keinem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben, oder Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person gehabt haben.
    2. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.
    3. Immer wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, muss ein Nasen-Mund-Schutz getragen werden.
    4. Vor Betreten und nach Verlassen des Geländes sind die Hände zu desinfizieren.
    5. Die allgemeinen Hygieneregeln wie das Niesen und Husten in die Armbeuge, der Verzicht auf Händeschütteln und Körperkontakt müssen beachtet werden.
    6. Der Verzehr von Speisen und Getränken auf dem Gelände ist nicht gestattet.
  • Kontaktdokumentation: Bitte das bei der Buchungsbestätigung mitgesandte Formular ausfüllen und zum Termin mitbringen, oder einscannen und vor der Tour per Mail senden. Alternativ können Sie auch mit der Corona App oder der Luca App einchecken.


Wetter

Bei großer Hitze, Sturm, Dauerregen und Glätte finden keine Touren statt! In diesem Fall vereinbaren wir gerne einen Ersatztermin.

 

Sollte Regenwetter vorausgesagt sein, warten wir von unserer Seite her immer bis ca. eine Stunde vor der Tour ab, bevor wir absagen. Wer mehr Planungssicherheit möchte und die Tour witterungsbedingt schon früher absagen oder verschieben möchte, setzt sich am besten telefonisch mit uns in Verbindung.


Treffpunkt

Unsere Lamas stehen auf verschiedenen Wiesen rund um Rauenberg. Mit der Buchungsbestätigung bekommen Sie meist schon den Treffpunkt für die Tour mitgeteilt, aber bei Touren, die weit im Voraus gebucht werden, ist es manchmal noch nicht möglich, vorauszusagen, auf welcher Wiese die Lamas dann stehen werden. Bitte erfragen Sie in diesem Fall den Treffpunkt ein oder zwei Tage vor dem Termin.



Persönliche Fitness

Voraussetzung für die Teilnahme an der Tour ist eine gute körperliche Kondition. Der Weg führt teilweise recht steil bergauf und bergab. Für alle, die nicht gut zu Fuß sind oder schnell außer Puste kommen, empfehlen wir das Lamas Kennenlernen, bei dem wir auf dem Gelände bleiben.


Bekleidung

  • Für einen sicheren Umgang mit den Tieren empfehlen wir auch in der warmen Jahreszeit lange Hosen und feste Schuhe.
  • Bitte tragen Sie alte Kleidung/Wanderbekleiung/Arbeitskleidung und Schuhe, die schmutzig werden dürfen, und nehmen Sie insbesondere nach Regenfällen Wechselschuhe fürs Auto mit
  • Tragen Sie Regenjacken und verwenden Sie keine Regenschirme!

Zeckenschutz, Sonnenschutz, etwas zu trinken!

  • Im Sommer stehen uns leider kaum schattige Wege zur Verfügung. Bitte denken Sie an Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme) und etwas zu trinken!
  • Wir halten uns auch am Waldrand und auf Wiesen auf. Bitte denken Sie an Zeckenschutz und Mückenschutz (Lange KLeidung, geschlossenen Schuhe, Abwehrspray)

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt üblichweise in bar im Anschluss an die Veranstaltung. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass alle Personen, die an einer Tour teilnehmen, berechnet werden - auch wenn sie kein Lama führen. Gutscheine müssen zum Einlösen mitgebracht werden, sonst können sie leider nicht berücksichtigt werden.


Kinderwagen

Mit Ausnahme von kurzen Streckenabschnitten sind wir nur auf befestigten Wegen unterwegs. Theoretisch ist das Mitführen eines Kinderwagens also möglich, aber wir empfehlen, die Jüngsten in einer Trage mitzunehmen. So haben Sie die Hände frei und können sogar selbst ein Lama führen.


Hunde

Das Mitführen von Hunden ist nur in Ausnahmefällen möglich. Voraussetzung dafür ist, dass sich der Hund den Lamas gegenüber ruhig verhält, und dass eine Person mit dem Hund an der Leine der Gruppe vorausläuft. Wer einen Hund führt, kann leider nicht gleichzeitig ein Lama führen.


Toilette

Da unsere Touren außerhalb des Ortes starten und die Lamas auf verschiedenen Wiesen rund um Rauenberg untergebracht sind, steht uns leider keine Toilette zur Verfügung. Bitte berücksichtigen Sie dies vor der Anfahrt, und nehmen Sie gegebenfalls von der Möglichkeit Gebrauch, die öffentliche Toilette auf dem Rathaus-Kirchplatz in Rauenberg zu benutzen.